Lymenet.de

Über dieses Projekt

Dieser Webserver wurde im April 1998 als Initiative von Lyme-Kranken und ihren Familien gegründet. Zur Zeit sind wir zu dritt.

Keiner von uns ist Mediziner, einer (Dr. Joachim Gruber, ein Physiker) arbeitet zusammen mit Medizinern und Biologen an einem semiempirischen mathematischen Modell zur Interpretation der Immunreaktion bei einer Neuroborreliose.

Dr. Joachim Gruber is a doctor in natural sciences (Dr.rer.nat.), his training is in physics (CV, present research). He is not a medical doctor (his research in medicine). He has experience with 1 case of neuroborreliosis that was misdiagnosed as a case of MS. In cooperation with medical scientists and following and refining the ideas of J.J. Burrascano he developed a method

On lymenet.de he installed a time counter that reports the relapse free time after therapy of this one case of neuroborreliosis.

Here is

  1. a detailed description of his therapy
  2. and his conceptual immune response model

The basis of that model is the acknowledgment of the existence of niches into which borrelia retreat with passage of time or during therapy.

This issue is controversial. Medical doctors who use extended high-dosage iv antibiotic therapy consider the existence of niches (example: Dr. Harold Smith, Testimony, Lyme Disease Care, Pennsylvania House Human Services Committee, August 30, 2011), whereas most of evidence based medicine doubts their relevance in Lyme disease.

Since the model concentrates on the therapy of the acute state of borreliosis and the associated feedback system producing symptom cycles, it neglects the effects of other body systems on the immune system, such as the endocrine system. Without being able to give quantitative statements Joachim Gruber believes that their relevance increases with the duration of the infection.

Wir sind nicht Teil der auf diesem Server genannten Selbsthilfe-Gruppen oder Lyme-Organisationen.

Aus Mangel an Informationen können wir keine Arzt-Empfehlungen geben. Sie könnten sich dazu an Adressen auf unserer Kontaktseite  wenden, speziell an das deutsche Borreliose-Forum.

Wenn Sie von uns Informationen zu Ihrem persönlichen Fall haben wollen, möchten wir Sie bitten, mit einer Spende zum Erhalt dieses Servers beizutragen. Da wir die Arbeit an Form und Inhalt selbst tun, können wir die Kosten pro Jahr auf etwa 1000 DM begrenzen, d.h. die Kosten für den Datentransfer zum Server hin, die Bereitstellung des Servers und das Führen des domain name "lymenet.de" auf den Domain Name Servern.

Wir haben dies als unsere Aufgaben definiert:

Hilfe von außen

Wir erhalten keine Fördermittel. Seit Bestand des Servers haben wir mehrere Hundert Anfragen beantwortet, aber in keinem dieser Fälle eine finanzielle Unterstützung erhalten.

Wenn die auf diesen Seiten vorgelegten Informationen für Sie hilfreich sind oder Sie -auch unabhängig davon- meinen, daß Sie diese Website am Leben erhalten oder sich an diesem Projekt beteiligen möchten, wenden Sie sich doch an uns. Sie könnten z.B. weitere Aufsätze, die für Sie wichtig sind, ins Deutsche übersetzen. Sie könnten sich vielleicht an den laufenden Kosten füf den Webserver beteiligen oder auch dazu beitragen, neue Aufgaben zu übernehmen, die Geld kosten.

Unsere Bankverbindung bei der GLS Gemeinschaftsbank eG

Wir freuen uns über Ihren Besuch, sind gespannt auf Ihre Anregungen und Kritik und danken sehr für Ihre Unterstützung.


18. November 201

Adresse dieser Seite
Home
Kontakt-Adresse