Bericht, 18. Januar 2019

Diese Daten/Notizen sind rein gesammelte Information. Es wird weder Werbung gemacht, noch werden Therapien/Therapeuten empfohlen.
Kritische Betrachtung bei manchen Links/Artikeln/Aussagen bleibt immer erforderlich. Originaltexte sind entscheidend.
Alle Angaben ohne GewŐhr. Kein Anspruch auf VollstŐndigkeit. /caw.


A. Polymicrobial Immune responses

1. Die weiter unten angefčgte Studie "Evaluating polymicrobial immune responses in patients suffering from tick-borne diseases" weist darauf hin, dass man viel breiter nachschauen mčsse bei chronisch/langwierig Erkrankten nach Zechenstich╩als nur bez. Bb: "Look at the bigger picture" heižt es,╩und hier geht es nicht nur um╩ Zecken-vermittelte Erreger. Leider sind keine Metallbelastungen als Ko-Faktoren╩mit untersucht.



Quelle der Abbildung: Fig. 2 C in Evaluating polymicrobial immune responses ...

IgM and IgG responses by individual patient categories to 20 microbes. Patients are classified according to the Centers for Disease Control and Prevention (CDC) and other categories

  • CDC acute,
  • CDC late,
  • CDC negative,
  • Post-Treatment Lyme Disease Syndrome (PTLDS),
  • immunocompromised, and
  • unspecific.
  • healthy individuals

Example 1: CDC Acute individuals: 40% of them have B burgdorferi, 35% have B. afzelii, 47% have B. garinii etc.

Example 2: Healthy individuals: 0% of them have B burgdorferi, 1% have B. afzelii, 2% have B. garinii etc.

2. Begleitvortragsfolien "Look at the bigger picture" von Kunal Garg, in Finland.╩von der Schwartz Foundation, eine non-profit philanthropic Organisation der UniversitŐt Jyvleskya

3. Armin Labs. bietet einen neuen Test "Tickplex" an.


Evaluating polymicrobial immune responses in patients suffering from tick-borne diseases 

Kunal Garg, Leena MerilŐinen, Ole Franz, Heidi Pirttinen, Marco Quevedo-Diaz, Stephen Croucher & Leona Gilbert


Auszug:

To evaluate the involvement of polymicrobial infections in TBD, 432 patients diagnosed at different TBD stages were tested for their IgM and IgG immune responses to 20 microbes associated with TBDs (Fig. 1). The study outcome indicated that polymicrobial infections existed at all stages of TBD with IgM and IgG responses to several microbes (Fig. 2).


Multiple microbial infections in TBD patients seem plausible because ticks can carry more than eight different microbes depending on tick species and geography56,57


Our findings recognize that microbial infections in patients suffering from TBDs do not follow the one microbe, one disease Germ Theory as 65% of the TBD patients produce immune responses to various microbes. We have established a causal association between TBD patients and TBD associated

co-infections and essential opportunistic microbes following Bradford HillŇs criteria. 


This study indicated an 85% probability that a randomly selected TBD patient will respond to Borrelia and other related TBD microbes rather than to Borrelia alone. A paradigm shift is required in current healthcare policies to diagnose TBD so that patients can get tested and treated even for opportunistic infections


56. Moutailler, S. et al. Co-infection of Ticks: The Rule Rather Than the Exception. PloS Neglect Trop Dis. 10, e0004539 (2016). 

57. Greay, T. L. et al. Recent insights into the tick microbiome gained through next-generation sequencing. Parasit Vector. 11, 12 (2018).

(Hinweise zu Tickplex und zu obigen Studien von Dr. Armin Schwarzbach - mit Genehmigung, Mails 8.11.2018 und 26.3.2019 )


B. Die EU fordert Einfčhrung der Meldepflicht in allen Staaten fčr die Lyme-Borreliose.

Siehe u.a. pt 3.4.5.7. bei http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//NONSGML+TA+P8-TA-2018-0465+0+DOC+PDF+V0//DE

EuropŐisches Parlament 2014 - 2019

ANGENOMMENE TEXTE

VorlŐufige Ausgabe

P8_TA-PROV(2018)0465

Borreliose (Lyme-Krankheit)

Entschliežung des EuropŐischen Parlaments vom 15. November 2018 zu Lyme-Borreliose (2018/2774(RSP))

Parlamentarier fčr Meldepflicht bei Borreliose
STRASSBURG. Das EuropŐische Parlament hat die EU-Kommission dazu aufgefordert, PlŐne zur BekŐmpfung der Lyme-Borreliose auszuarbeiten. https://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/gesundheitspolitik_international/article/976820/eu-parlamentarier-meldepflicht-borreliose.html

Bisher wurde die Borreliose nur unter A.69.2 gefčhrt. Die╩ćberarbeitung des WHO-Codierungssystems ergibt unter ICD11 jetzt mehr spezifizierte Diagnose-Definitionen, deren Vorkommen╩als solche somit als akzeptiert gilt. Dies ist ein Vorschlag zur ICD Kodierung, in dem "Kongenitale Lyme Borreliosis" zudem leider nicht aufgenommen wurde: ĎThe content made availabe here is not a released version of the ICD-11. It is a work in progress in between released versions, preparing implementation.Ë


  

1C1G Lyme borreliosis





1C1G.0 Early cutaneous Lyme borreliosis





1C1G.1 Disseminated Lyme borreliosis






1C1G.10 Lyme neuroborreliosis






1C1G.11 Lyme carditis






1C1G.12 Ophthalmic Lyme borreliosis






1C1G.13 Lyme arthritis






1C1G.14 Late cutaneous Lyme borreliosis






1C1G.1Y Other specified disseminated Lyme borreliosis






1C1G.1Z Disseminated Lyme borreliosis, unspecified





1C1G.Y Other specified lyme borreliosis

mehr ...



C. Meldung vom Borreliose und FSME Bund: 

obwohl ich nicht weiž ob dies 1 zu 1 stimmt, gesehen Obiges.

Neuro-Borreliose in Europa jetzt meldepflichtig

(firmenpresse) - 03.12.2018. BFBD. Mčnster. 

Lyme-Borreliose und speziell Neuro-Lyme-Borreliose erfahren derzeit durch das Europa-Parlament und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Aufmerksamkeit, die Betroffene* seit 25 Jahren fordern. Bereits im Juli 2018 beschloss die EuropŐische Union (EU) eine Meldepflicht fčr Neuro-Borreliose und den Eintrag dieser Erkrankung in die Liste der 52 čbertragbaren Krankheiten. Diese Meldepflicht gilt schon fčr das Jahr 2018, zu erfčllen im Jahr 2019.

https://www.firmenpresse.de/pressinfo1676781/neuro-borreliose-in-europa-jetzt-meldepflichtig.html

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

D. Borrelia turicatae

Emerg Infect Dis. 2018 Nov;24(11):2003-2009. doi: 10.3201/eid2411.172033. Epub 2018 Nov 17.

Detection of Tickborne Relapsing Fever Spirochete, 

Bissett JD, Ledet S, Krishnavajhala A, Armstrong BA, Klioueva A, Sexton C, Replogle A, Schriefer ME, Lopez JE.

Austin, Texas, USA.


Abstract

In March 2017, a patient became febrile within 4 days after visiting a rustic conference center in Austin, Texas, USA, where Austin Public Health suspected an outbreak of tickborne relapsing fever a month earlier. Evaluation of a patient blood smear and molecular diagnostic assays identified Borrelia turicatae as the causative agent. We could not gain access to the property to collect ticks. Thus, we focused efforts at a nearby public park, <1 mile from the suspected exposure site. We trapped Ornithodoros turicata ticks from 2 locations in the park, and laboratory evaluation resulted in cultivation of 3 B. turicatae isolates. Multilocus sequencing of 3 chromosomal loci (flaB, rrs, and gyrB) indicated that the isolates were identical to those of B. turicatae 91E135 (a tick isolate) and BTE5EL (a human isolate). We identified the endemicity of O. turicata ticks and likely emergence of B. turicatae in this city.

DOI╩ 10.3201/eid2411.172033


E. Relapsing Fever

Updated: Mar 15, 2017

 

gibt mehr Hintergrund Daten zu SpirochŐten╩/ Borrelien╩Rčckfallfieber


F. Leitlinien

1. Die neuen S-3 Leitlinien fčr Neuro-Borreliose╩wurden April 2018 verÜffentlicht.

Siehe Rundmail von August 2018 + Anhang mit Kommentaren

2. IDSA-Leitlinie in USA╩

Zur Arbeit daran habe ich╩ nichts Neues gehÜrt.╩ Die Vorsitzende von OnLyme-Aktion auch nicht. (Stand 1-2019). Die IDSA Lyme-Borr. LL wurden Entfernt, weil "veraltet". ╩ Siehe auch "Die Verschwiegene Epidemie" von Frau Birgit Jčrschik-Busbach dazu.


Lyme Advocates Call on CDC to Remove Expired Guidelines from all Publications

Patient Centered Care Advocacy Group

 

"13. Feb. 2016: After a decade of controversy, the Infectious Diseases Society of America (IDSA) guidelines for treatment of Lyme disease, first posted in 2006, have lapsed and been removed from the National Guideline Clearinghouse (NGC)


13. Feb- 2016: Nach Jahrzehnten voller Kontroversen╩sind die US-amerikanische Gesellschaft fčr Infektionskrankheiten (IDSA) ihre umstrittenen Leitlinien von 2006 aus dem Nationalen Leitlinienregister (NGC) entfernt worden. Nun fordern US-Patientenvertreter per Petition die US-amerikanische GesundheitsbehÜrde CDC auf, die IDSA-Leitlinien ebenfalls aus allen CDC Publikationen zu entfernen.╩╩╩╩╩╩

╩...............╩╩

 

wer aber die ILADS-Leitlinie aus 2014 noch sucht incl ćbersetzung: 


Die wichtigsten Behandlungsempfehlungen daraus╩wurden auch in der AWMF-Leitlinie "Kutane Lyme-Borreliose"╩(Leitlinien-Detailansicht)  u.a. auf  Mitarbeit und DrŐngen der Patientenorganisation OnLyme-Aktion.org in Anhang 3 gelistet. 



*Ggf auch 


**Anmerkung: ILADS betont, dass derzeit keine festen Behandlungschemen etabliert werden kÜnnen, wegen mangelnder Evidenz. Dauer und Dosierung richtet sich u.a. nach Krankheitsschwere und Ansprechen auf die Therapie

(Quelle:╩ Kommentar Frau Dahlem, OnLyme-Aktion.╩https://onlyme-aktion.org/ )

3. Leitlinien in Frankreich

Frankreich publizierte Juli 2018 neue Praxisempfehlungen bez. Lyme-Borreliose und andere Zecken-vermittelter Erkrankungen.

9 juil. 2018 ... La HAS a publiÄ de nouvelles recommandations de bonne pratique sur la borrÄliose de Lyme et les autres maladies transmises par les tiques

4. Kommentar von Frau Ursula Dahlem, Vorsitzende╩der Patientenorganisation "OnLyme-Aktion"

"Mit der ILADS-Leitlinie (USA), der NICE (UK)╩und HAS-Leitlinie (F )╩lŐsst sich zumindest fčr die Patienten einiges argumentieren und lŐngere Behandlungen einfordern, wenngleich die wichtigsten Punkte, nŐmlich fehlende Forschung,╩ wie in GB gefunden, damit nicht gelÜst sind. Die franzÜsische Leitlinie gibt dazu noch sehr detaillierte Auskunft čber Co-Infektionen und andere differentialdiagnostische Mažnahmen.╩"╩ (momentan seien Arbeit und Diskussion bez. Borreliose-Leitlinien in D.╩ erloschen. Stand 1-2019)


G. Lyme Disease: What Your Doctor Hasn't Told You


YouTube Video von 2011 re LB-Entwicklung, Wissenschaft, Geld, Tests, Versicherungen╩u. Kontroversie IDSA/CDC vs ILADS.


H. Alte LB-Tests weniger zuverlŐssig, neuere/bessere sind da, aber nicht offiziell zugelassen.

Links und Kommentare


Diese Daten/Notizen sind rein gesammelte Information. Es wird weder Werbung gemacht, noch werden Therapien/Therapeuten empfohlen.
Kritische Betrachtung bei manchen Links/Artikeln/Aussagen bleibt immer erforderlich. Originaltexte sind entscheidend.
Alle Angaben ohne GewŐhr. Kein Anspruch auf VollstŐndigkeit. /caw.


Version: 21.4.2019

Adresse dieser Seite

weitere Rundmails

Corry Welker Home

lymenet.de Home